Yoga als Persönlichkeitsarbeit

Der Körper ist ein Aspekt der Persönlichkeit. Doch hinter dem Begriff "Persönlichkeit" steht weit mehr. Es ist alles, was zu einer Person gehört:

  • Körper (Haltung, Aussehen, Gesundheit)
  • Gedanken
  • Verstand
  • Einstellung
  • Verhalten

Alle Aspekte der Persönlichkeit sind gleich wichtig und eine Disharmonie auf einer Ebene überträgt sich meist auch auf andere Ebenen. Ein stattlicher Körper macht noch lange keine starke Persönlichkeit aus, kann aber durchaus das eigene Selbstvertrauen stärken. Ebenso formen Gedanken und Wertevorstellungen einen Charakter, der oft auch in der äußeren Erscheinung eines Menschen erkennbar ist.

Menschen, bei denen alle Aspekte des Persönlichkeitsbildes in Balance sind, haben meist eine gewinnende Ausstrahlung und werden als authentisch wahrgenommen. Es sind oft Menschen mit Charisma – Menschen mit einer Ausstrahlung, die jenseits von klassischen und zeitgemäßen Schönheitsidealen liegt. Und diese Ausstrahlung hat Auswirkungen auf unsere Umwelt. Wirken wir ausgeglichen und authentisch, profitiert auch unser Umfeld davon.

Es ist ein klitzekleiner aber nicht vernachlässigbarer Beitrag, die Welt zu verbessern.

Längst ist erwiesen, dass all diese Ebenen miteinander verbunden sind und eine Veränderung auf körperlicher Ebene - bewusst oder nicht - Einfluss auf Geist und Verhalten hat. Gleiches gilt umgekehrt. Stell dir nur einmal vor wie du in eine Zitrone beißt und beobachte dabei wie dein Körper auf diesen Gedanken reagiert. Gleichermaßen kannst du beobachten, dass sich dein Befinden ändert, wenn du eine aufrechte Haltung einnimmst und lächelnd den Kopf hoch erhoben trägst. Der bloße Gedanke kann Einfluss auf das Befinden nehmen und dieses wiederum auf das Aussehen.

Alles hängt miteinander zusammen und da Yoga auf allen Ebenen arbeitet und wirkt, führt es zu einer Integration der Persönlichkeit auf allen Ebenen.

Yoga ist sowohl Ziel als auch Mittel, Methode und Technik, die zur Integration der Persönlichkeit auf allen Ebenen führt.

Weiterlesen »